Kurznachrichten

Saison 2017/2018: Nachmeldungen / Umgruppierungen / Zurückziehungen

15.11.2017 20:00 von Stefan Albus

Solider Auftritt in Langenselbold

18.09.2017 13:28 von Tim Straßheim

Endrundenturnier der Bezirksauswahlmannschaften des Jahrgangs 2003

06.09.2017 23:14 von Tim Straßheim

Beim Endrundenturnier der Bezirksauswahlmannschaften des Jahrgangs des Hessischen Handball-Verbands (HHV) hat sich der Bezirk Gießen mit seinem Jahrgang 2003 ordentlich aus der Affäre gezogen. Die Mädchen mit den Trainerin Harald Kretschmann und Sina Wallenfels leisteten sich in der Vorrunde allerdings eine Niederlage zu viel und erreichten Rang fünf. Wesentlich besser lief es für die Jungs. Das Team der beiden Trainer Philipp Totev und Marcel Köhler zog bis ins Finale ein und musste sich dort nur knapp dem Bezirk Wiesbaden-Frankfurt geschlagen geben.

Weiterlesen …

Saison 2017/2018: SIS-Online --- Passabfrage --- Kaderlisten --- ESB

05.09.2017 18:00 von Stefan Albus

 

Zusammenfassende Info aus einer E-Mail (vom 05.09.2017) von Tobias Weyrauch (HHV-Vizepräsident Spieltechnik) 
  1. Für jede Mannschaft muss eine Kaderliste über SIS-Online (https://online.sis-handball.de) (Vereinszugang mit Client-Passwort) angelegt werden. Bitte nicht vergessen den Kader der entsprechenden Klasse zuzuordnen.
  2. Die Spieler können nicht mehr händisch in die Kaderliste eingetragen, sondern werden aus der Passdatenbank geladen.
  3. Sollte sich nach der Erstellung der Kaderlisten der Pass einzelner Spieler ändern (z.B. ein Jugendpass wird zum Erwachsenenpass), so muss dieser Spieler aus der Kaderliste gelöscht und wieder neu eingeladen werden.
  4. Bei Mannschaften die sich aus einer ESG, FSG, JSG, MSG zusammensetzen, muss der federführende Verein für die angeschlossenen Vereine zum Laden der Spieler in die Kaderliste vom SIS-Administrator des HHV freigeschaltet werden.
  5. Zur technischen Besprechung vor dem Spiel hat jeder MV eine aktuelle und unterschriebene Spielerliste für das aktuelle Spiel vorzulegen. Hier müssen die Torleute und passiven Spieler entsprechend markiert sein. Es darf nur die offizielle Spielerliste des HHV genutzt werden (https://www.hessen-handball.de/formulare.html).
  6. Spieler mit Doppel- bzw. Zweitspielrecht müssen leider bei jedem Spiel im ESB direkt bei der Mannschaft händisch eingetragen werden.
  7. Zur Anmeldung und für die „Unterschriften“ vor und nach dem Spiel wird ausschließlich das Ergebnis-(ESB-)Passwort benötigt. Dies sollte jede Mannschaft (Betreuer/Trainer) zu Hand haben. Auch sollten die Sekretäre des Heimvereins dieses Passwort zum Anmelden der Software wissen. Falls nicht bitte per Mail beim SIS-Administrator des HHV anfordern.
  8. Für die fünfte und evtl. sechste „Unterschrift" nach dem Spiel brauchen der/die Schiedsrichter ihr Gespann-Passwort. Dazu müssen alle Schiedsrichter über einen Zugang bei der SIS-Gespannabfrage (http://gespannabfrage.sis-handball.de) verfügen.
  9. Nach den mindestens fünf „Unterschriften“ (Heim-/Gastverein vor und nach dem Spiel, Schiedsrichter) wird das Spiel versiegelt. Ob die Versiegelung funktioniert hat, ist zum einen über den Link „Zum Spiel“ als auch über http://www.sis-handball.de in der entsprechenden Klasse zu kontrollieren. Ein Haken hinter dem Ergebnis bzw. der Punkte zeigt an, dass alles in Ordnung ist. Bis dieser Haken allerdings erscheint, können auch ein paar Minuten nach der Versiegelung vergehen.
  10. Sollte im äußersten Notfall die Papierform gewählt worden sein, ist dies unbedingt nach Spielende dem Klassenleiter mitzuteilen, wie auch das Ergebnis an die üblichen Ergebnisdienste zu melden ist.
  11. Die Klassenleiter brauchen zur weiteren Bearbeitung das Recht für das Passwesen (per Mail beim SIS-Administrator des HHV anfordern). Der Zugang zu SIS-Online (https://online.sis-handball.de) ist identlisch mit dem Zugang zur Software.

Weiterlesen …

Neue Strukturen im Arbeitskreis-Schiedsrichter

10.08.2017 13:47 von Frank Hoffmann